Echte Radhelden trotzen jedem Wetter

Abwechslungsreiche Parcours, kalte Hände, warmer Tee und Fahrradspaß pur:
Am Freitag, den 19. April erwartete die Schülerinnen und Schüler der Müller-Guttenbrunn-Schule ein spannender Übungstag rund um das Thema Fahrrad.

Alina Brenner vom Württembergischen Radsportverband kam im Rahmen des RadHelden@school-Projekts zu Besuch, um den Kindern spielerisch mehr Sicherheit auf dem Fahrrad zu vermitteln.

An sechs spannenden und herausfordernden Stationen konnten die Kinder der Klassen 1-4 unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten, wie das Bremsen, Kurvenfahren, Überholen und Balancieren erwerben. Dabei kam der Spaß trotz des Regens nicht zu kurz. Dank einer Vielzahl von Helferinnen und Helfern bekamen die Kinder jederzeit hilfreiche Tipps und liebevollen Zuspruch. So trotzten die kleinen Radhelden dem Wetter ohne Probleme.

Wieder aufgewärmt wurde sich bei Kuchen und heißem Tee. Am Ende des Tages strahlten dann die Gesichter der Kinder auch ohne die Sonne.